Sie sind hier:

Das Stifterdarlehen: helfen und flexibel bleiben

Sie überlegen schon lange, ob »Stiften« etwas für Sie ist? Dann richten Sie ein zinsloses Darlehen zugunsten der Gemeinschaftsstiftung ein. Mit den Erträgen helfen Sie benachteiligten und armen Kindern in unseren Projekten. Sollte sich Ihre persönliche Situation ändern, erhalten Sie den kompletten Darlehensbetrag zurück.

Wenn Sie also über finanzielle Rücklagen verfügen, die Sie zur Zeit nicht nutzen möchten, auf die Sie aber im Notfall zurückgreifen wollen, kann bereits ein Stifterdarlehen auf Zeit andere Menschen unterstützen: Die Zinsen Ihres Darlehens erhöhen die Erträge der Stiftung und fließen in unsere Projektförderung. 

Ein Vertrag regelt alle Einzelheiten. Die Kündigungsfrist von drei Monaten zum Jahresende sichert Ihnen bei Bedarf den Zugriff auf das Kapital, das Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Übrigens haben Sie die Möglichkeit, Ihr Stifterdarlehen später problemlos in eine Zustiftung oder eine Einzelstiftung in der Gemeinschaftsstiftung umwidmen – das lässt sich auch testamentarisch verfügen. Ab 10.000 Euro ist ein Stifterdarlehen sinnvoll. Den Mustervertrag können Sie per E-Mail anfordern.

Haben Sie Fragen? Benötigen Sie weitere Unterlagen? Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen:
Karin Lammers, Stifterberatung, Telefon: (0541) 71 01-193, k.lammers@remove-this.tdh.de

Nach oben