Sie sind hier:

Ihre Zustiftung hilft Kindern in Not

Anders als bei Spenden, die zeitnah aufgebraucht werden müssen, fördert die Stiftung aus ihren Erträgen Kinder in Not. Das Stiftungsvermögen bleibt erhalten - für viele Generationen. Manch eine Stiftung ist bereits Jahrhunderte alt und erfüllt noch heute den Willen ihrer Stifter. Auch die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes ist auf Dauer angelegt und bietet Beständigkeit in ihrer Arbeit.
 
Das Vermögen der Gemeinschaftsstiftung wird ertragsbringend angelegt. Erwirtschaftete Zinsen aus dem Vermögen der Gemeinschaftsstiftung kommen jedes Jahr Kindern in Not in ausgewählten Projekten zugute. Zustiftungen erhöhen das Vermögen der Stiftung und bleiben erhalten. Sie müssen nicht – wie Spenden – zeitnah in den Projekten aufgebraucht werden.

Eine Schenkung in die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes ist ab 1.000 Euro möglich.