Sie sind hier:

Transparenz

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Einheitliche Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen, welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind. Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft hat daher zehn grundlegende Informationspunkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation, unabhängig von ihrer Rechtsform, Größe oder Tätigkeitsbereich der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte.

Getragen wird die »Initiative Transparente Zivilgesellschaft« von einem Trägerkreis bestehend aus

  • Transparency International Deutschland e.V.
  • Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)
  • Deutscher Fundraising Verband
  • Deutscher Spendenrat e.V.
  • Deutscher Kulturrat
  • Deutscher Naturschutzring
  • Maecenata-Institut
  • Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen VENRO

Die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen und sich damit verpflichtet, die folgenden Informationen auf der Website zur Verfügung zu stellen:


1. Name, Sitz, Anschrift, Gründungsjahr, Konto

Gemeinschaftsstiftung terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not
Ruppenkampstraße 11a
49084 Osnabrück

Tel. 0541 71 01 –193
Fax 0541 70 72 33

info@remove-this.tdh-stiftung.de
www.tdh-stiftung.de

Die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes wurde 1998 von terre des hommes e.V. Deutschland gegründet.


Konto
für Zustiftungen in den Grundstock der Stiftung und in den Stiftungsfonds »Hilfe für traumatisierte Kinder«
Bank für Sozialwirtschaft:
IBAN DE542512051000074997 00;
BIC BFSW DE33HAN  

Konto für den Stiftungsfonds »Sauberes Wasser – ein Kinderrecht!«
Oldenburgische Landesbank AG:
IBAN DE61280200505003046902;
BIC OLBODEH2XXX


2. Satzung und Ziele der Stiftung

  • Das Stiftungsstatut der Gemeinschaftsstiftung terre des hommes. 
  • Die Ziele der Gemeinschaftsstiftung terre des hommes.

3. Freistellungsbescheid

Wir sind wegen Förderung der Jugendhilfe nach § 52 (2) S.1 Nr. 4 AO nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Osnabrück-Stadt, Steuernummer 66/270/10368, vom 12.2.2013 für die Jahre 2009-2011 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung der Jugendhilfe verwendet wird. Die Zuwendung wird auch im Ausland verwendet.


4. Entscheidungsträger

Das Entscheidungsgremium der Gemeinschaftsstiftung terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not ist der Stiftungsrat. Er setzt sich zusammen aus fünf ehrenamtlichen Mitgliedern, gewählt durch die Mitgliederversammlung des Vereins, sowie bis zu vier Stifterinnen und Stiftern, gewählt aus der Stifterversammlung.

Die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes wird treuhänderisch verwaltet von terre des hommes Deutschland e.V., vertreten durch den Vorstand: Ursula Gille-Boussahia, Vorstand Finanzen/Verwaltung/Personal, Jörg Angerstein, Vorstand Kommunikation, Albert Recknagel, Vorstand Programme.


5. Tätigkeitsbericht

Jahresbericht der Gemeinschaftsstiftung 2015


6. Personalstruktur

Die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes beschäftigt eine Mitarbeiterin in Vollzeit für die Stifterbetreuung und das Fundraising. Die Stiftung nutzt darüber hinaus für die Verwaltung, die Projektauswahl, Presseveröffentlichungen und  weitere Arbeiten die Strukturen des terre des hommes e.V.. Dafür wird ein fester monatlicher Betrag gezahlt.


7/8. Mittelherkunft und -verwendung

Die Gemeinschaftsstiftung - Hilfe für Kinder in Not verfügt über ein Gesamtvermögen von 19.858.121 Euro (Stand 31.12.2015), dass zu 45% in ökologisch nachhaltigen Fonds angelegt wird, um Erträge für unsere Projektförderung zu erzielen. 8 % sind in Aktien, 30 % in festverzinslichen Wertpapieren mit guter Bonität angelegt. Das restliche Vermögen beläuft sich auf 9 % Umlaufvermögen und Bankbestände, 5 % Grundstücke und 3% Beteiligungen. Das Kapital der Stiftung wird nach den Grundsätzen von Wirtschaftlichkeit und Sicherheit angelegt. Die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not finanziert ihre Projektförderung aus den Erträgen des Stiftungsvermögens. Insgesamt konnten 2015 für die Projektförderung 250.000 Euro verausgabt und an die Projektpartner direkt überwiesen werden. 632.000 Euro wurden in 2015 für die Folgejahre vertraglich vereinbart und in die Projektverbindlichkeiten eingestellt. Finanziert wird die Projektförderung jeweils aus den Ergebnissen der Vorjahre.

Jahresbilanz der Gemeinschaftsstiftung terre des hommes 

Jahresabschluss der Gemeinschaftsstiftung terre des hommes   


9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit


10. Namen von juristischen Personen, deren Zahlungen mehr als 10 Prozent der Gesamteinnahmen ausmachen

Es gibt keine juristischen oder natürlichen Personen, deren Zahlungen mehr als 10 Prozent der Gesamteinnahmen ausmachen.