Sie sind hier:

Stiften und Spenden

Anders als beim Spenden, die zeitnah aufgebraucht werden müssen, fördert die Stiftung aus ihren Ertägen Kinder in Not. Das Stiftungsvermögen bleibt erhalten - für viele Generationen.

Die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes ist auf ewig angelegt und bietet Beständigkeit in ihrer Arbeit. Manche Stiftungen sind Jahrhunderte alt und erfüllen noch heute den Willen ihres Stifters.

Das Vermögen der Gemeinschaftsstiftung wird ertragsbringend angelegt. Erwirtschaftete Zinsen aus dem Vermögen der Gemeinschaftsstiftung kommen jedes Jahr Kindern in Not in ausgewählten Projekten zugute. Zustiftungen erhöhen das Vermögen der Stiftung und bleiben erhalten. Sie müssen nicht – wie Spenden – zeitnah in den Projekten aufgebraucht werden.

Eine Schenkung in die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes ist ab 1.000 Euro möglich.

Die Gemeinschaftsstiftung orientiert sich bei der Auswahl der geförderten Projekte stets an vergleichbaren Kriterien und Zielen wie terre des hommes e.V.. Sie ergänzen sich mit einer Vielfalt von Möglichkeiten für Spender und Stifter auf dem Weg zu einer terres des hommes, einer »Erde der Menschlichkeit«.

Online-Stiften für Kinder in Not

Kunden der Bank für Sozialwirtschaft können über das Spendenportal der Bank bequem Zustiftungen an die Gemeinschaftsstiftung terre des hommes überweisen; zum Beispiel für den Stiftungsfonds »Sauberes Wasser – ein Kinderrecht«

So geht’s:

  • www.sozialbank.de auswählen
  • In der Menüleiste klicken Sie den Button Spendenportal an. Die Stiftung finden Sie ganz einfach mit der Suchfunktion. Geben Sie Gemeinschaftsstiftung terre des hommes ein.
  • Verwendungszweck Wasserfonds wählen, Betrag einsetzen und Überweisung auslösen.

Empfehlen Sie uns weiter! Online-Stiften können Sie direkt vom Spendenportal Ihren Freunden empfehlen, die sich auf der Stiftungs-Website über unsere aktuelle Arbeit informieren können.